raum 13: Arbeits- und Entwicklungsprogramm bürgerbasierten Lebens und Arbeitens

raum 13: Arbeits- und Entwicklungsprogramm bürgerbasierten Lebens und Arbeitens
Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Wie lassen sich Versorgungsfragen lösen, Verkehrsströme lenken und Emissionen verringern? Und wie lässt sich eine gute Balance von bezahlbarem Wohnraum und Arbeitsplätzen herstellen, die gesellschaftlichen Frieden und Partizipation an Bildung und Kultur sicherstellt?

Das war die zentrale Fragestellung, zu der Macromedia-Studierende der Studienrichtungen Mediendesign und Designmanagement unter Leitung von Prof. Dr. Christof Breidenich im Rahmen des Kölner „smART City“-Projekt arbeiteten.

Projektpartner der Hochschule waren der raum 13 des Deutzer Zentralwerks der Schönen Künste und Frank Tentler, Projektinitiator und Berater Digitale Transformation. Als exemplarisch gewählter Ort diente das Areal des Otto und Langen Quartiers in Köln Deutz.

Unter Einbeziehung von Forschungsergebnissen aus den Bereichen Organisation, Kreativität, Leadership und digitaler Innovation erarbeiteten die Macromedia-Studierenden Ideen zum urbanen Leben als Mix aus Arbeiten und Wohnen. Besonders intensiv beschäftigten sie sich mit den Effekten der digitalen Transformation.

Als Ergebnis präsentierten sie ein Arbeits- und Entwicklungsprogramm bürgerbasierten Lebens und Arbeitens.
Den von ihnen gestalteten Prototypen und Handreichungen widmete das Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste eine hervorragend frequentierte Ausstellung im raum 13. ©Foto: Thea Kuhs

raum 13: Arbeits- und Entwicklungsprogramm bürgerbasierten Lebens und Arbeitens
Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher. Gerne mit Freunden und Eltern. Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin mit der Studienberatung vereinbaren. Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
WhatsApp nutzen
1. 017615098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 

Rückruf vereinbaren