„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches

„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
Design-Studentin Anna-Lena Zepmeisel hat ihre Bachelor-Arbeit dem Thema Schlaf gewidmet. Insbesondere interessiert sie der Zusammenhang von Schlaf und Kreativität. Ihr Ziel ist, ihre Erkenntnisse und mögliche, daraus resultierende Folgerungen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Wissenschaftliche Recherche: Erkenntnisse der Schlaf- und Traumforschung

Im Rahmen einer ausführlichen Recherchephase erschließt sich die Macromedia-Absolventin den aktuellen Stand der Schlafforschung. Eine zentrale Erkenntnis sind die nachweislichen, leistungsmindernden Folgen von Schlafmangel. Ausführlich beschäftigt sie sich auch mit der Traumforschung und den Zusammenhängen von Kreativität und Traumintensität.

Angewandte Forschung: Konzeption eines Sachbuches

Die Studentin erlebt das faktische Wissen über die Verarbeitungsprozesse des Gehirns während der verschiedenen Schlafphasen als große Bereicherung. Es hilft ihr, das eigene Schlafverhalten zu reflektieren und nachhaltig zu gestalten. Diese Erkenntnis zu vermitteln und anderen Menschen ein Bewusstsein für die Bedeutung des Schlafes zu verschaffen, ist Ziel ihrer anschließenden praktischen Arbeit. Entsprechend ihrer potenziellen Leser entscheidet sie sich für die Konzeption eines Schlafbuches. Inspiration bieten ihr anspruchsvolle Sachbücher für Kinder. So will auch die Macromedia-Absolventin in ihrem Buch "Nachtschicht" modulare Informationsbausteine mit assoziativen Illustrationen kombinieren, um unterschiedliche Rezeptionsebenen beim Leser anzusprechen.

Designprozess: Zielgruppen, Seitenaufriss, Layout, Illustrationen

Im Rahmen des Designprozesses definiert Zepmeisel sogenannte Personas zum besseren Verständnis ihrer Zielgruppe. Sodann entwickelt sie einen Seitenaufriss für das Buch, gestaltet das Buchdesign mit definierten Schriften und Farben, Papier und Folienelementen und kreiert in einem aufwändigen Prozess die künstlerischen Illustrationen.

Für die Gutachter Prof. Hansjörg Zimmermann und Prof. Oliver Szasz stellt die Arbeit der Mediendesignerin insofern ein Best Practise Beispiel dar, als die Absolventin ihre gelungenen gestalterischen Ansätze konsequent aus der vorangegangen wissenschaftlichen Erkenntnissen abgeleitet hat.

„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
„Nachtschicht“: Konzeption eines (Ein-)Schlafbuches
Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher. Gerne mit Freunden und Eltern. Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin mit der Studienberatung vereinbaren. Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707-20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp nutzen
1. 017615098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Unser Team im Chat steht Rede und Antwort zur Studienwahl. Schnell und unkompliziert.

Montag bis Freitag
10.00 - 18.00 Uhr

Mit Start des Chats akzeptieren Sie die Hinweise zum Datenschutz.



Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 

Rückruf vereinbaren