Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum

Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum
Bei der Freiburger Verkehrs AG gehört das leidenschaftliche Commitment gegenüber kommunalem Leben zur DNA des Betriebs. In einem einsemestrigen Praxisprojekt arbeiteten deren Entscheider jetzt mit Kunststudierenden der Hochschule Macromedia zusammen. Ihre Idee: die grauen Schalt- und Verteilerkästen entlang der Freiburger Stadtbahnstrecken als Kunst im öffentlichen Raum zu gestalten. Ihre Motivation: Schäden durch Vandalismus vorzubeugen sowie den Freiburger Bürgern zusätzliche Flächen für die künstlerische Selbstverständigung geben.

"Aus Grau wird Kunst": Macromedia-interner Wettbewerb


Im Auftrag der VAG konzipierte Macromedia-Professor Ben Hübsch den studiengang-internen Wettbewerb „Aus Grau wird Kunst“. Dabei setzten die Macromedia-Studierenden sich zunächst sehr grundlegend mit der Geschichte von Kunst im öffentlichen Raum und ihren diversen sozio-historischen, gesellschaftskritischen oder provokanten Ausdrucksformen auseinander.

Es folgte eine Auseinandersetzung mit der konkreten Situation in Freiburg. Wie würden die Graffitimaler auf dieser „Besetzung“ ihres Terrains reagieren? Wie Passanten? In der Folge entwickelten die Kunststudierenden unterschiedliche inhaltliche Konzeptionen und arbeiteten sie im ständigen Schulterblick nicht nur mit dem Kunstprofessor, sondern auch mit den Ansprechpartnern des Praxispartners aus.

Hochkarätige Jury: Entscheidung für Siegerentwürfe

Die Jury mit Hanna Böhme (FWTM), Oliver Benz (Vorstand VAG), Matthias Fridrich (Leiter Stadtgestaltung/ Stadtplanungsamt), Dr. Julia Galandi-Pascual (Direktorin des Kunstraums Alexander Bürkle) und Dieter Roeschmann (Kunstkritiker und Redakteur von Regio Artline) wählte schließlich die Siegerentwürfe für 20 Standorte aus, die die Studierenden in der Folge farbenfroh und originell umsetzten.

Statement Praxispartner

“Ich bin mir sicher, dass die vielen neuen bunten Farbtupfer unseren Kundinnen und Kunden genauso gut gefallen wie mir. Die Mannigfaltigkeit von Ideen, Formen und Farben passt zudem sehr gut zu unserer Vielfaltskampagne. Denn Vielfalt belebt Freiburg!“

Oliver Benz
VAG-Vorstand
www.vag-freiburg.de
Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum
Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum
Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum
Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum
Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum
Freiburger Verkehrs AG: Kunst im öffentlichen Raum
Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher. Gerne mit Freunden und Eltern. Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin mit der Studienberatung vereinbaren. Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
WhatsApp nutzen
1. 017615098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 

Rückruf vereinbaren