Travian Games: Neue Geschäftsmodelle in der Spielebranche

Travian Games: Neue Geschäftsmodelle in der Spielebranche

Travian Games ist einer der weltweit führenden Anbieter für browserbasierte Online-Spiele. 2003 entwickelte ein Team um den Unternehmensgründer Gerhard Müller die erste Version des Strategie-Browserspieles Travian. Als Travian Legends wird dieses Spiel auch heute noch von über 5 Millionen Menschen gespielt.

Weitere Spiele aus dem Hause Travian sind das magische Gartensimulationsspiel Miramagia, das Browserspiel Rail Nation, Travian Kingdoms oder das Online-Rennspiel United GP.

Seit 2016 ist der bayerische Spieleentwickler auch als Drittvermarkter für das Massively Multiplayer Online Role-Playing Game Crowfall und seit 2017 für das Massively Multiplayer Online Game (MMOG) Shroud of the Avatar tätig. Mit einem Jahresumsatz von über 30 Millionen Euro ist Travian Games seit 2017 das größte Unternehmen der Spieleindustrie in Bayern.

Hochschulkooperation Travian Games und Hochschule Macromedia

Thema der Kooperation zwischen Hochschule Macromedia und Travian Games waren Bezahlmodelle in Online-Games. Die Studierenden untersuchten, ob Travian-Spieler sogenannte Micro Transactions in mobilen Videospielen akzeptieren. Micro Transactions sind eine flexible Form der Monetarisierung, bei denen die Spieler keine Abos oder kompletten Einheiten kaufen müssen, sondern ihre Ausstattung im Spiel punktuell verbessern können.

Ergebnis war, dass Travian-Spieler solche variablen Zahlmodelle sehr begrüßen und sich ihre Kaufbereitschaft dadurch extrem erhöht.

Für den Praxispartner Travian Games war das eine sehr wertvolle, weil empirisch gestützte Erkenntnis. Die studentischen Resultate helfen der Unternehmensführung, die Nutzungsbedingungen der Spiele weiterzuentwickeln.

Games Management studieren

Neben Games Design und Dramaturgie sind auch wirtschaftliche Aspekte für den Erfolg vom Games mit entscheidend. Dem  trägt die Hochschule Macromedia Rechnung, indem sie ab März 2019 das Masterstudium Games Management (M.A.) an den Start bringt. Es soll die Manager ausbilden, die für diese Branche benötigt werden.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher. Gerne mit Freunden und Eltern. Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin mit der Studienberatung vereinbaren. Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707-20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp nutzen
1. 017615098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Unser Team im Chat steht Rede und Antwort zur Studienwahl. Schnell und unkompliziert.

Montag bis Freitag
10.00 - 18.00 Uhr

Mit Start des Chats akzeptieren Sie die Hinweise zum Datenschutz.



Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 

Rückruf vereinbaren