Großer Erfolg: Macromedia-Abschlussfilm erhält NRW-Filmförderung

22.06.2020

Die Freude ist riesengroß: für die Realisierung ihres Abschlussfilm „Briefe an den Sohn“ erhält das Team der Kölner Macromedia Filmstudierenden um den Regisseur Mats Willems eine Fördersumme von insgesamt 20.000 Euro von der Film- und Medienstiftung NRW. Damit ist es das zweite Projekt des Kölner Film- und Fernsehstudiengangs, dem diese Förderung zuteil wird. Das Filmprojekt wird von dem Drehbuchdozenten Marcus Seibert und dem Regie-Professor Dennis Todorovic betreut und von der Firma XHLE produziert.

„Dass wir hier als private Hochschule reüssiert haben, ist auch eine schöne Bestätigung für das ganze Professorenteam, das alle Studierenden und dieses Projekt intensiv betreut hat“, freut sich Sibylle Stürmer, die Leiterin des Film-Studiengangs am Campus Köln der Hochschule Macromedia.

„Briefe an den Sohn“: Charakterstudie am Lago Maggiore

In dem Kurzfilm „Briefe an den Sohn“ geht es um Frieder, der den Tod seines Sohnes nicht verwunden hat. Stattdessen flüchtet er sich in die Einsamkeit und in starre Routinen. Sein letzter Freund ist ein Fisch im Lago Maggiore. Doch der ist eines Tages verschwunden...

Die 20-minütige intime Charakterstudie überzeugt durch ihre ungewöhnliche Erzählweise und starke, poetische Bildern. „Das Team hat das Potenzial, einen handwerklich soliden Film abzuliefern, an dem sich bereits eine ganz eigene künstlerische Handschrift abzeichnet“, so das Urteil von Dennis Todorovic, Regie-Professor an der Hochschule Macromedia.

Gedreht wird im Herbst am malerischen Lago Maggiore in der italienischen Schweiz. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren.  Dazu Regie-Student Mats Willems: „Ich arbeite seit zwei Jahren an dem Projekt. Die Förderung ist eine besondere Auszeichnung. Ich freue mich darauf, jetzt loszulegen und mit meinem Team unter Beweis zu stellen, dass unser Projekt das auch wirklich verdient hat!“ Produzenten des Films sind Calvin Castenow und Moritz Bastian, ebenfalls im Abschlussjahrgangs ihres Filmstudiums an der Hochschule Macromedia Köln.

Weitere Informationen zum Studiengang Film und Fernsehen B.A. gibt es hier.
Weitere Informationen zur aktuellen Förderung der Filmstiftung NRW gibt es hier. 


Mats Willem
Für den Macromedia-Abschlussfilm "Briefe an den Sohn" werden Mats Willem und sein Team von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.
Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher. Gerne mit Freunden und Eltern. Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin mit der Studienberatung vereinbaren. Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
WhatsApp nutzen
1. 017615098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 

Rückruf vereinbaren