Digital und multilingual: Macromedia schließt Rahmenvertrag mit Rosetta Stone

28.01.2021

Die Hochschule Macromedia hat ein umfangreiches Lizenzpaket bei dem Sprachlern-Anbieter Rosetta Stone erworben. Nutznießer sind nicht nur alle 4.300 Studierenden der Hochschule Macromedia, sondern auch die Mitarbeitenden. Anlass für die Kooperation ist die Einführung des neuen Studiengangs International Business & Kultur B.A. mit seinen vier sprachlichen Fokussierungen. Studiengangleiter Prof. Dr. Mohamed Badr hat das Programm gemeinsam mit dem Dekan der Medienfakultät, Prof. Dr. Florian Haumer, und Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo gestaltet. Aber auch der CEO der Trägergesellschaft Dr. Reimar Müller-Thum setzt auf interkulturellen und sprachlichen Kompetenzaufbau der Mitarbeitenden.

Prof. Dr. Mohamed Badr ist sehr zufrieden. „Echte interkulturelle Kompetenz setzt die Beschäftigung mit der Sprache zwingend voraus“, sagt der in Ägypten geborene Kosmopolit, der selbst vier Sprachen spricht. „Deshalb war uns für das Bachelorprogramm ‚ International Business & Kultur B.A.‘ ein starker Sprachlernpartner so wichtig – auch wenn es heute für konkrete Übersetzungsaufgaben natürlich hervorragende Algorithmen gibt.“

Dynamic-Immersion-Methode: Lernen wie ein Muttersprachler

Die Entscheidung für Rosetta Stone hat Prof. Badr sich nicht leicht gemacht, das Angebot für Online-Sprachkurse ist vielfältig. Überzeugt hat ihn letztlich der didaktische Ansatz des Unternehmens, Sprachen durch Immersion zu lernen. „Die Dynamic-Immersion-Methode von Rosetta Stone kommt dem tatsächlichen Sprachlernen vor Ort am nächsten und fördert die intuitive Sprachkompetenz“, so Prof. Badr. „Das ist mir wichtig, schließlich brauchen Studierenden Sicherheit und Souveränität in der Live-Situation, beim Präsentieren und Argumentieren in internationalen Teams.“

Für Hochschulpräsident Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo trifft dieser Anspruch auf alle Studierenden zu. Er betont, dass eine absolute Mehrheit der Macromedia Absolventinnen und Absolventen länderübergreifend arbeite, einige regelmäßig, andere punktuell. „Aber ohne gute bis sehr gute Englisch-Skills werden ihnen Führungsaufgaben verschlossen bleiben“, so Prof. Kolo. „Wir stellen die Rosetta-Stone-Sprachlern-App deshalb allen Studierenden zur Verfügung, damit sie ihre Sprachkompetenz individuell und flexibel trainieren können.“

Weiterbildung für Mitarbeitende: Internationales Arbeiten in der Galileo Gruppe

Nicht nur die Studierenden, auch die Mitarbeitenden von Hochschule und Trägergesellschaft agieren zunehmend in globalen Zusammenhängen. Seit 2014 gehört die Macromedia GmbH zur Bildungsgruppe Galileo Gobal Education. Der Zusammenschluss von aktuell 45 Hochschulen und Akademien in 13 Ländern mit über 120.000 immatrikulierten Studierenden hat der Macromedia dauerhaft neue Möglichkeiten für länderübergreifende Studienprogramme und internationale Kooperationen eröffnet. „Wir erleben eine tolle Dynamik innerhalb der Galileo-Gruppe“, so Dr. Reimar Müller-Thum, CEO der Macromedia GmbH. „Und wir sehen, wie sich das Mindset unserer Lehrenden und Verwaltungsmitarbeitenden ändert. Das ist großartig, und das fördern wir durch Angebote wie das Rosetta Stone Sprachlernprogramm.“

Weitere Informationen zum Studiengang International Business & Kultur B.A. mit den vier Vertiefungsrichtungen Chinesisch, Deutsch, Englisch und Spanisch gibt es hier.

(IMH)

Rosetta Stone, Sprachlernangebot auf Smartphone und Tablet
Macromedia-Studierende und Mitarbeitende verbessern ihre Fremdsprachkompetenz zukünftig mit der Dynamic-Immersion-Methode von Rosetta Stone.
Prof. Dr. Mohamed Badr, Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo, Dr. Reimar Müller-Thum, Macromedia
Die treibenden Kräfte hinter dem neuen Sprachlern-Angebot der Macromedia: Prof. Dr. Mohamed Badr, Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo und Dr. Reimar Müller-Thum.
Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher. Gerne mit Freunden und Eltern. Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin mit der Studienberatung vereinbaren. Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
WhatsApp nutzen
1. 017615098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 

Rückruf vereinbaren